Artikelformat

Rezension: Agiles Coaching

Heute gibt es eine Rezension zu dem Buch „Agiles Coaching“ von mitp. Da mich die agile Softwareentwicklung sehr interessiert und ich auch selbst Teil eines Scrum-Teams bin, ist es für mich spannend zu lesen wie man ein Team coached.

Kommen wir erst einmal zu den Kenndaten des Buchs. Es ist von Rachel Davies und Liz Sedley geschrieben und hat ca. 300 Seiten. Thematisch bedingt richtet es sich – wie der Name schon sagt – hauptsächlich an Teamleiter, Projektmanager und ScrumMaster. Unabhängig davon kann jeder, der in einem agilen Team arbeitet (oder arbeiten will), einen Blick in dieses Buch riskieren und mit Sicherheit noch den einen oder anderen Punkt lernen.

Struktur

Die Grobstruktur umfasst die Themenbereiche Coaching, Planen, Qualität und Feedback. Die einzelnen Themenbereiche sind in weiter Kapitel unterteilt. Diese haben immer einen sehr ähnlichen Aufbau. Einleitend gibt es eine Beschreibung, welches Thema betrachtet wird. Anschließend wird das Thema weiter vertieft. Sehr spannend ist der wiederkehrende Abschnitt über mögliche Hindernisse. Hier wird man als Coach auf bevorstehende Probleme vorbereitet. Und alle Kapitel werden mit einer Checkliste abgeschlossen, die die wichtigsten Ideen des aktuellen Kapitel noch einmal zusammenfasst.

Die Kapitel umfassen den gesamten agilen Prozess. Neben Themen wie User Stories, Aufbau eines agilen Teams, Daily Standup, Retrospektive kommt auch der Bereich Entwicklung nicht zu kurz: Continuous Integration, Unit Tests, Refactoring und Clean Code sind nur ein paar Beispiele.

Um das Ganze abzurunden gibt es in jedem Kapitel Beispiele aus der Praxis der beiden Autoren und weitere hilfreiche Tipps.

Wem die ganzen Informationen noch zuwenig sind, findet mit den Quellennachweisen weitere Bücher und Links, mit denen sich das Thema agile Softwareentwicklung und der agile Prozess vertiefen lässt.

Fazit

Mir hat das Buch sehr gut gefallen, da neben der durchdachten Struktur das Lesen auch richtig viel Spaß macht. Ich kann das Buch agilen Coaches empfehlen, aber auch die üblichen Mitglieder eines agilen Teams können hier viele nützliche Informationen finden, die die tägliche Arbeit verbessern können.

2 Kommentare

    • Ich befürchte das Problem liegt bei mitp. Egal welchen Themenbereich man anklickt, es gibt nur eBooks 🙁

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.